Täglich fokussieren wir uns auf einen Aspekt des Sabbats: Identität, Versorgung, Ruhe, Barmherzigkeit, Erinnerung, Freude, Großzügigkeit und Hoffnung. Gemeinsam betend wollen wir einander ermutigen, bereits jetzt nach dem Rhythmus des Himmels zu tanzen. Das ist weit mehr als spirituelle Wellness für die eigene Seele. Betend engagieren wir uns für gesunde Gemeinschaften und Kirchen.

Die Allianz-Abende werden dieses Jahr etwas anders ablaufen als sonst!
Alle Abende finden in der evangelischen Kirche in Wilden statt. Dort wird immer von 18 – 20 Uhr die Möglichkeit sein, an unterschiedlichen Stationen zu beten.
Gebetsstationen sind z.B. die täglichen Anliegen der AGW, persönliche Anliegen, verfolgte Christen, politische Gemeinde Wilnsdorf…
An jeder Station kann man in Stille für die jeweiligen Anliegen beten.

An jedem Abend findet im Gebetsparkur um 19:00 Uhr eine gemeinsame Andacht statt, nach der auch anschließend gemeinsam gebetet wird. Danach gibt es weiterhin die Gelegenheit, an den Stationen zu beten. Man kann also um 18:00 Uhr kommen, vor der Andacht die Stationen durchbeten. Oder man kommt um 19:00 Uhr und betet anschließend die Stationen durch.

Am Sonntag den 16.01. findet in der Evangelischen Kirche in Wilnsdorf um 10:00 Uhr der Abschlussgottesdienst statt.